Unerwünschte Werbung, Pop-ups und Malware auf Tablet entfernen

Wenn bei Ihnen einige dieser Probleme mit Chrome auftreten, haben Sie möglicherweise unerwünschte Software oder Malware auf Ihrem Computer oder Tablet installiert:

Popup-Werbung und neue Tabs, die nicht verschwinden wollen

Ihre Chrome-Startseite oder Suchmaschine ändert sich ständig ohne Ihre Zustimmung

Unerwünschte Chrome-Erweiterungen oder -Symbolleisten tauchen immer wieder auf

Ihr Browser wird gekapert und leitet Sie auf unbekannte Seiten oder Anzeigen um

Warnungen über einen Virus oder ein infiziertes Gerät

Vermeiden Sie in Zukunft unerwünschte Software, indem Sie nur Dateien herunterladen oder Websites besuchen, von denen Sie wissen, dass sie sicher sind.

Schritt 1: Problem-Apps entfernen

Halten Sie auf einem Android-Telefon oder -Tablet die Einschalttaste Ihres Geräts gedrückt.
Berühren und halten Sie auf dem Bildschirm Power off Power. Ihr Gerät wird im abgesicherten Modus gestartet. Am unteren Rand des Bildschirms wird „Abgesicherter Modus“ angezeigt.
Entfernen Sie nacheinander die zuletzt heruntergeladenen Apps. Erfahren Sie, wie Sie Apps löschen können.
Tipp: Erstellen Sie eine Liste aller Apps, die Sie entfernen, damit Sie sie später wieder hinzufügen können.
Starten Sie Ihr Gerät nach jeder Entfernung normal neu. Prüfen Sie, ob das Entfernen der App das Problem gelöst hat.
Nachdem Sie die Anwendung, die das Problem verursacht hat, entfernt haben, können Sie die anderen Anwendungen, die Sie entfernt haben, wieder hinzufügen. Erfahren Sie, wie Sie Apps neu installieren.

Schritt 2: Schützen Sie Ihr Gerät vor problematischen Apps

Stellen Sie sicher, dass Play Protect aktiviert ist:
Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Google Play Store-App Google Play.
Tippen Sie auf „Menü“ und dann auf „Play Protect“.
Aktivieren Sie Gerät auf Sicherheitsbedrohungen scannen.
Erwägen Sie den Kauf und Download einer Anti-Malware-App wie Malwarebytes.

Schritt 3: Stoppen Sie Benachrichtigungen von einer bestimmten Website

Wenn Sie störende Benachrichtigungen von einer Website erhalten, schalten Sie die Berechtigung aus:

Öffnen Sie auf Ihrem Android-Handy oder -Tablet die Chrome-App.
Rufen Sie eine Webseite auf.
Tippen Sie rechts neben der Adressleiste auf Mehr und dann auf Info-Informationen.
Tippen Sie auf Website-Einstellungen.
Tippen Sie unter „Berechtigungen“ auf Benachrichtigungen.
Wenn Sie „Berechtigungen“ oder „Benachrichtigungen“ nicht sehen, sind auf der Website keine Benachrichtigungen aktiviert.
Schalten Sie die Einstellung aus.

Intelligente Entsorgung Ihres Mobiltelefons bei MediaMarkt

Wohin mit dem alten Handy? Die Antwort auf diese Frage ist jetzt ecoATM! Der neue Automat bei MediaMarkt ersetzt alte Handys durch eine MediaMarkt-Geschenkkarte.

„Mit den ecoATM-Automaten erweitern wir unser Angebot um eine praktische und vor allem nachhaltige Alternative zur bequemen Entsorgung von Althandys“, erklärt Sonja Moosburger, Geschäftsführerin von MediaMarktSaturn N3XT. Kunden können ihr altes Handy schnell und einfach am Automaten entsorgen – unabhängig von Marke, Zustand oder Modell. Im Gegenzug erhalten sie nicht nur sofort eine MediaMarkt-Geschenkkarte, sondern schonen auch die Umwelt. Nach dem Umtausch der Handys werden diese entweder weiterverkauft und wiederverwendet oder – wenn der mobile Begleiter keinen Wert mehr hat – fachgerecht entsorgt.

ecoATM ist Partner des Pilotprojekts

Der Handy-Automat wird zunächst sechs Monate lang in den 10 Media Märkten in Bonn, Düsseldorf, Erding, Eschweiler, Ingolstadt, Köln, Landshut, München-Haidhausen, München-Solln und Rosenheim getestet. Partner für dieses Pilotprojekt ist ecoATM. Das Unternehmen wurde 2009 in den USA gegründet und hat seither weltweit mehr als 22 Millionen Handys recycelt oder wiederverwendet.

Nach sieben Minuten wird das alte Mobiltelefon ausgetauscht

Der Austausch am Automaten dauert nur etwa sieben Minuten. Und so funktioniert es: Zunächst muss der Kunde ein paar Fragen beantworten und dann das eingeschaltete Handy an den Automaten anschließen. Dann wird das Gerät elektronisch überprüft und die IMEI-Nummer ausgelesen. Anschließend ermittelt der Automat den Wert des Handys, der unter anderem vom Zustand und Alter des Geräts abhängt. Nimmt der Kunde das Angebot an, erhält er eine Quittung, die er in der Filiale gegen eine MediaMarkt-Geschenkkarte eintauschen kann. Dieser kann dann für den nächsten Einkauf verwendet werden. Wer sein Handy trotzdem behalten möchte, kann den Umtauschprozess jederzeit abbrechen, bis er dem Umtausch zustimmt.

Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle

Der Automat nimmt auch defekte Geräte an, zum Beispiel mit gebrochenem Display oder Wasserschaden. Er nimmt alle Arten von Handys an, nicht aber andere elektronische Geräte oder Zubehör. Kann der ecoATM Handy-Automat keinen Wert mehr für das Mobiltelefon ermitteln, bietet er die kostenlose und fachgerechte Entsorgung des Gerätes an. Ein wichtiger Punkt, denn laut einer von MediaMarkt in Auftrag gegebenen Umfrage halten fast 70 Prozent der Deutschen Nachhaltigkeit bei der Entsorgung von elektronischen Geräten für wichtig bis sehr wichtig.